Wie muss ein Hundegeschirr sitzen?

Wie eng muss ein Hundegeschirr sitzen?

Ein Hundegeschirr sollte weder zu eng noch zu weit sein. So wird optimaler Komfort aber auch Ausbruchssicherheit gewährleistet. Die meisten Hundegeschirre sind glücklicherweise so einstellbar, dass das problemlos klappt. Ein weiterer wichtiger Punkt betrifft die Beinfreiheit.

Tipp: Als Richtlinie sollte das Geschirr eine Hand breit hinter dem Ellenbogen liegen. Bei kleineren Hunden reicht auch ein kleinerer Abstand.

Wo muss ein Hundegeschirr passen?

Wie zuvor erwähnt ist die Beinfreiheit ein wichtiger Faktor, den es zu beachten gilt. Weiter wichtig ist aber auch das Brustbein. Manche Hundegeschirre haben einen Ring vorne, dieser sollte unterhalb des Brustbeins des Hundes liegen. Dadurch wird kein Druck auf den Hund ausgeübt.

Bei der Auswahl des richtigen Geschirrs sollte Brust- und Halsumfang des Hundes gemessen werden. Eine Größentabelle mit Empfehlungen beim Geschirr liefern dann die richtige Größe. Eine gute Qualität ist ebenso immens wichtig, da dies den Tragekomfort beim Hundes erheblich verbessert. Und im Endeffekt geht es nur darum, dass sich der Hund wohlfühlt.

Einige unserer Hundegeschirr-Bestseller finden Sie hier:

1. Teflon-Hundegeschirr

2. Ultraleichtes Air-Mesh Geschirr

3. Hunde Softgeschirr

Das passende Hundegeschirr zu finden ist also gar nicht so schwer. Wir wünschen ihnen und ihrem Vierbeiner viel Freude mit seinem passenden Hundegeschirr und auf euren gemeinsamen Spaziergängen.

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft