Welches Shampoo für Hunde?

Was muss man beachten?

Die Haut eines Hundes ist komplett anders als die eines Menschen. Deswegen sollte auch die Pflege und das Shampoo anders sein. Hunde besitzen an vielen Stellen im Gegensatz zu Menschen keine Schweißdrüsen und ihr Fellwachstum richtet sich nach den Jahreszeiten. Bei Hautkrankheiten sollte außerdem zum Einen der Tierarzt verständigt werden und Zweitens ein extra Shampoo verwendet werden.

Benötigen Welpen ein anderes Shampoo?

Das Einführen an Waschen und daran gewöhnen sollte möglichst früh passieren. Da dies beim Welpen aber zu viel Stress führen kann, sollte anfangs auf Shampoo verzichtet werden. danach darf Shampoo bei Welpen verwendet werden. Wie zuvor erwähnt sollte aber auf die empfindliche Haut Rücksicht genommen werden.

Wie oft Hund mit Shampoo waschen?

Hunde sollten höchstens Zwei Mal im Monat gewaschen werden. Oftmals reicht das einfach Bürsten und Abwischen von Schmutz schon aus.

Fazit: Welches Shampoo für Hunde?

Shampoo für Menschen ist als Shampoo für Hunde nicht geeignet. Es gibt eine große Auswahl an passendem, milden und medizinischen Hundeshampoos. Einer unserer Favoriten ist das Hundeshampoo grüner Tee. Es reinigt super effektiv und beseitigt Schmutz und unangenehmen Geruch. Das Shampoo besitzt den optimalen ph-Wert und ist somit perfekt auf die Pflege des Hundes abgestimmt.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft