Welche Hunde haaren nicht?

Welche kleinen Hunde haaren nicht?

Wenn Sie auf der Suche nach einen kleinen Hund sind, der aber wenig haart, haben wir hier die Richtigen für Sie.

  1. Malteser: Zwar ist das Fell sehr pflegeintensiv, aber durch das Fehlen der Unterwolle und das geschmeidige Haar, verlieren sie nur wenige Haare.
  2. Yorkshire Terrier: Sie besitzen kein Unterfell und haaren sehr wenig.
  3. Basenji: Sein kurzes und glattes Fell haart nur sehr wenig.
  4. Bichon Frise: Das lockige fell benötigt viel Pflege, haart aber ebenso sehr wenig.
  5. American Hairless Terrier: Der kleine Terrier besitzt kein Fell.

 

Welcher mittelgroßer Hund verliert wenig Haare?

Mittelgroße Hunderassen, welche nicht haaren, sind::

  1. Pudel
  2. Schnauzer
  3. Bedlington Terrier
  4. Boston Terrier
  5. Welsh Terrier
  6. Lagotto Romagnolo
  7. Irish Water Spaniel

 

Welche große Hunde verlieren wenig Haare?

Große Hunde sind:

  1. Labradoodle
  2. Curly Coated Retriever
  3. Puli
  4. Ungarische Komodor
  5. Rießenschnauzer
  6. Großpudel

 

Welcher Hund verliert am meisten Haare?

Nun kenne Sie viele Hundearten, die wenig haaren. Zum Abschluss möchten wir ihnen hier noch einige Hunde vorstellen.

Das sind zum Beispiel der Neufundländer, Berner Sennenhund, und der Dalmatiner. Ebenfalls dazu gehören der Golden und Labrador Retriever, der Mops, Sibirische Husky und der Schäferhund.

 

Wir hoffen wir konnten ihnen durch diesen Beitrag eine übersichtliche und schöne Darstellung aller relevanten Hunderassen aufzeigen.

Wir würden uns freuen, Sie nun in unserem Luxuspfote-Shop begrüßen zu dürfen.

 

Ihr Luxuspfoten-Team

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft